Custom – Rad 
INNENsohlen

 

Der individuelle Fußabdruck als perfekte Vorlage

Sidas Custom Bike Pro Ultra

In Zusammenarbeit mit der Profimannschaft Astana entwickelt

Individuell an ihre Fußform angefertigt

Leichte Korrekturen der Fußarchitektur möglich

Mehr Fußbettung, Kraft & Komfort

HARDWARE UPDATE

Maßanfertigung im Bootfitting-Modus

FOTOS:
SIDAS / Gettysport_Tim de WAELE

Komfort

Die perfekte Verbindung zwischen Fuß und Schuh.
Mehr Kraft, Komfort, Präzision und Leistung durch eine geringere Ermüdung. Die Konstruktion der Sohle und der Anpassung an die Fußform, hilft der Fersenstabilisierung, den Mittelfuß in Position zu halten, der Lastverteilung und der Optimierung der Kraftübertragung vom Fuß auf das Pedal. Von der Basis ausgehend:
geringere Vibrationen, geschmeidige Gelenksbewegung und ein gutes Gefühl beim Treten!

Energy return

Wie bei Laufschuhen kann auch eine Rad-Innensohle ein
Gefühl einer Sprungfeder vermitteln.
Die netzartige Faseranordnung bleibt auch nach dem Aushärten nach der Anpassung aufrecht. Dies führt beim Fahrbetrieb zu mehr Federeffekt und einem einzigartigen Trittgefühl.
More power to the pedal!

Entspannung

Obwohl Radfahren ein Sport ist während dem man sitzt, werden die Füße extrem stark beansprucht. Beim stundenlangen – auf dem Rad – Sitzen, ist die Fußbelastung trotz dem fehlenden Bodenkontakt ziemlich hoch. Diese Dauerbelastung kann zu Schmerzen oder gar Verletzungen führen und mindert die Leistungsfähigkeit wie auch die Freude am Radfahren.
Auch wenn dies paradox klingt: Sind die Füsse gut gebettet schlafen sie nicht mehr so leicht ein!

Stabilität

Weniger Fußermüdung durch mehr Komfort.
Ermüdungsresistente Füße lassen die Beine frischer, härter und länger in die Pedale treten. Ein präzises Pedalieren mit mehr Leistung ist die Folge!
Trotz des niedrigen Produktgewichts bleibt es gleichzeitig steif genug, um ihnen eine maximale Energieübertragung ohne Kraft-Verluste zu ermöglichen

Füße

Schuhe

Sohlen

%

Eine Einheit

Power to the pedal

Individuell angeformte Innensohlen

Komfort

  1. Bessere Verteilung der Druckpunkte zwischen Vor- und Rückfuß
  2. Perfekte Anpassung vom Fuß an den Schuh
  3. Unvergleichliches Gefühl von Stabilität
  4. Absorption der Vibrationen der Straßenoberfläche
  5. Stoßwellen und Reibungsverluste werden reduziert
  6. Korrektur von wiederkehrenden Haltungsfehlern
  7. Langfristige Verletzungsprophylaxe

Material

  • Lighten Dynamic Foam und AMF
  • Komfort und Dynamik
  • Podiaflex – Podiafiber
  • Absorption von Vibrationen
  • Präzision und Festigkeit
  • Stabilisierung der Ferse 
  • Kaum Reibungsverluste
  • Energietransfer

Viel Fußarbeit

  • Heiße und brennende Füße oder schmerzhafte Überhitzung vom Fußgewölbe
  • Entzündliche Verletzungen der Mittelfuß-knochen bei ungleichmäßiger Belastung
  • Wirken sich auf die Wade, Achillessehne oder sogar Knie aus
  • Leistungseinbußen führen zu einer geringeren Effektivität und Präzision
  • Wichtigste Vorausetzungen:
  • richtige Wahl der Schuhe
  • nicht zu klein – zu groß – zu eng – zu breit
  • Wahl der Socken
  • gut eingestellte Pedalplatten

Kelly Avenas, Podo-Orthopäde im Sidas Center, Orthopädietechnikerin und Referentin des Astana Pro Teams zu diesem Thema, erklärt wie das Fahrrad unsere Füße auf einzigartige Weise belastet.

Lassen Sie uns einem Vorurteil ein Ende setzen, nur weil Radfahren eine Sportart ist, bei der Ihre Füße nicht in direkten Kontakt mit dem Boden kommen, heißt das nicht, dass sie nicht arbeiten:

– „Erstens öffnet sich der Fuß beim Gehen oder Laufen während der Bewegung auf natürliche Weise mit einer Schienbein-drehung von etwa 15 Grad. Wegen der an den Schuhen befestigten Pedalplatten ist diese Öffnungsfreiheit auf dem Fahrrad nicht vollständig vorhanden.“

– „Zweitens bringen die Cleats den Druck auf den Fuß aus dem Gleichgewicht, der normalerweise gleichmäßig zwischen dem vorderen und dem hinteren Teil des Fußes verteilt ist. Der fehlende Halt an der Ferse führt zu einer Überlastung des Vorfußes.

– „Selbst wenn kein direkter Kontakt besteht, sind die Füße starken Vibrationen seitens der Straße oder dem Untergrund ausgesetzt.

JA, AUF DEM FAHRRAD ARBEITEN IHRE FÜSSE UND MANCHMAL LEIDEN SIE AUCH

Produktvorteile

Speziell für den Radsport konzipierte Custom-Einlage. Durch die formbare Technologie können die Einlagen 100%ig an ihre Füße angepasst werden

Mehr aus dem Schuh herausholen

Durch das komfortable Fußbett kann die steife Carbon-Schuhsohle großflächig und somit perfekt belastet werden

Ausdauernd

Die Füße bekommen vom ersten bis zum letzten Kilometer ihre ideale und formschlüssige Unterstützung

 

– Unvergleichlicher Komfort – Optimale Kontrolle –
– Einwandfreie Kraftübertragung –
– Bessere Torsionssteuerung – Straffes Trägermaterial – Mehr Dynamik –
– Antibakteriell – 100% fußverliebt – 100% custom –

Profit auch während der Off-Saison

Das Sohlenkonstrukt im Radschuh kann sportartübergreifend zum Mehrwert wachsen.
Spezifische Sportschuhe wie Langlaufstiefel, die auf steifen und unbeweglichen Sohlen aufbauen, eignen sich ebenso für die Verwendung der Rad-Innensohle. Ist Skating eine Winteralternative im Trainingsaufbau, freuen sich die Radschuh-Einlagen auf ihren Einsatz im Schnee. Es gelten dieselben stabilisierenden Prinzipien wie im Sommer! Mit der Ausnahme: der 1:1er-Schritt wird ihnen erfreulich einfacher gelingen!

DAVIDE MARTINELLI: "I never go cycling without my SIDAS insoles!"

„Sie machen alles so viel bequemer, vor allem bei langen Fahrten. Ich kann stundenlang in die Pedale treten, ohne Fußschmerzen zu haben! Außerdem geben sie mir das angenehme Gefühl, gleichmäßig und effizient in die Pedale zu treten, so als ob meine Füße optimal in den Schuhen arbeiten würden. Ich hatte definitiv das Gefühl, dass es ein Vorher und Nachher gab“

LAURENS DE VREESE: "It's like I corrected a small postural defect I had!"

„Seit Beginn meiner Karriere habe ich einen kleinen Unterschied zwischen meinem linken und rechten Fuß festgestellt, der eine stärkere Bewegung des linken Knies nach außen verursacht. Früher verursachte dieses Ungleichgewicht Schmerzen nach langen Fahrten. Seit ich die SIDAS Einlagen benutze, fühle ich mich in meinen Schuhen viel stabiler, als hätte ich diesen Fehler korrigiert. Ich kann mich jetzt intensiver und länger anstrengen, was sehr wichtig ist, wenn man davon träumt, große Rennen zu gewinnen“

HAROLD TEJADA: "These insoles aren't just comfortable, they help us perform better!"

„Die Verwendung von maßgefertigten Einlagen ist neu für mich, aber jetzt frage ich mich, wie ich ohne sie auskommen konnte. Mit ihnen habe ich das Gefühl, dass es leichter ist, in die Pedale zu treten, als ob meine Füße eins mit dem Schuh geworden sind. So als ob die Energie, die ich in die Pedale stecke, perfekt und ohne Verluste auf den Schuh übertragen wird“

Kelly Avenas, Podologin und Orthopädin

Auch wenn das Fahrrad einen trägt und die Füße den Boden nicht direkt berühren, bedeutet das nicht, dass sie nicht arbeiten!

 

 

Daniel Hechenblaickner: Was steckt im Skating-Stiefel?

Ein Tip für jene RadfahrerInnen die sich als Winteralternative Skating Schi anschnallen: Probieren sie ihre Radschuh-Innensohlen im Skatingschuh und sie werden staunen wie gut ihnen der 1:1er Schritt gelingt!

Team Astana Premier Tech

Die Radprofis vom Team Astana
verwenden die Sohlen von Sidas

Vom Rohling zur ind. Einlage

Ein Kurzfim zur Entstehung der
individuellen Einlage