Deine Sitzbeinhöcker haben ihren individuellen Abstand. Diese Voraussetzung
hilft bei der Suche nach dem passenden Sattel. Nur so kann dein Gewicht großflächig und richtig verteilt werden.

Um etwaig auftretende Schmerzen so gut wie möglich zu vermeiden, muss der Sattel die Sitzbeinhöcker so viel wie nötig und so wenig wie möglich berühren. Ist die Rundung abfallend stehen die Sitzbeine sozusagen in der Luft, ist der Sattel relativ zu breit sorgt das Zuviel an Material für einen unangenehmen Kontakt.

Es ist aber nicht das Ziel dir im Rahmen des Bikefittings einen neuen Sattel zu verpassen. Dein vorhandenes Equipment ist die Grundlage. Diese gilt es zu erhalten. Nur wenn es wirklich etwas aus Sicht einer optimalen Ergonomie auszusetzen gibt, wird ein Satteltausch Firmen-unabhängig empfohlen.