Warum sollte man ein Bikefitting machen?

Die entscheidenden Vorteile für ein Bikefitting sprechen für sich. Bikefitting ist keine statische Messung, sondern ein dynamisches Fitting. Diese echte Anpassung des Fahrrades an die Körperproportionen und Bedürfnisse des Fahrers bringt beide Partner näher zusammen. Es kommt zur Abstimmung und Abgleichung vom Rad an die individuellen Körpermaße und die Biomechanik. Unter Berücksichtigung aller Auffälligkeiten, die während des Pedalierens auftreten, werden Komfort, Aerodynamik, Leistung, Verletzungsvorbeugung, ökonomischer Krafteinsatz, Effizienz der Kraftübertragung kontrolliert. Du erlebst mehr Wohlbefinden und Spaß beim Radfahren. Beschwerden, wie einschlafende Finger, Schmerzen in Rücken, Gesäß, Hüften und Knie bzw. taube oder brennende Fußsohlen und Zehen können so abklingen oder präventiv verhindert werden.

Fähigkeiten

Gepostet am

April 16, 2020