Ist eine Rennposition für einen Hobbysportler zutreffend?

Eine Position, die gut (gut im Verständnis von profihaft) und aggressiv ausieht, aber unfahrbar ist, bringt keinen Erfolg. Wenn die Muskulatur zu macht, kommt die Rechnung prompt präsentiert, das hilft auch das Aussehen nichts. Unfahrbar ist die Einstellung dann, wenn das dauerhafte Beibehalten der Sitzposition aus welchen Gründen auch immer unmöglich ist oder unangenehm wird.

Fähigkeiten

Gepostet am

April 16, 2020