Gibt es die optimale Position beim Spinning?

Spinning wirkt im Zeitalter der digitalen Helferlein fast schon rustikal. Ein Spinningbike hat eine große Schwungscheibe, einen direkten Antrieb, keine Gänge und ist eine Art Fixie mit viel Gewicht. Das klingt ziemlich überholt, steht aber eben durch die massive Bauart immer fest am Boden. Somit lässt es Turnübungen aller Art zu, während man Filzgebremst in die Pedale tritt. In der Gruppe und mit Anleitung vom Instructor verfliegt eine Stunde wie im Nu. Perfekte Sitzposition braucht es dazu keine, zumal man meistens mit Laufschuhen in die Pedale tritt.

Fähigkeiten

Gepostet am

April 16, 2020