Gibt es die ideale Trittfrequenz beim Radfahren?

Die ideale Trittfrequenz beruht auf der Zauberformel „90 Plus“. Der Versuch ist die Umsetzung einer geschmeidigen Frequenz. Druck-, Zug- und Schubphasen sollen ineinander verschmelzen und bei jedem Bein auf ähnlichem Niveau stehen. Wenn die Muskulatur koordinativ imstande auch Überfrequenzen zu tolerieren wird sie ordentlich kontrahieren. Ein Drehzahlmessser hilft bei der Kontrolle und Durchführung.

Fähigkeiten

Gepostet am

April 16, 2020